Wohin darf man, wenn man muss?

Einkaufen? Klar! Überall! Toiletten für Besucherinnen und Besucher der Innenstadt? Fehlanzeige! Die letzten öffentlich verbliebenen Toiletten in der Innenstadt wurden aufgrund nicht kostendeckender Betreibung geschlossen.

So hat die Innenstadt zwei kleine Bauruinen mehr, deren Abriss wohl irgendwann genauso viel kosten wird wie die eventuelle Weiterbetreibung für mehrere Jahre. Begegnungszone ohne mal müssen zu dürfen. Mhh… Anzumerken ist, dass damit auch zwei der wenigen barrierefreien WCs in der Innenstadt wegfallen. Und das obwohl der Stadtrat 2010 Maßnahmen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen hat, unter denen die Erhöhung barrierefreier WCs ein wesentlicher Punkt war.

Weitere Informationen:

Die letzten öffentlichen Toiletten verschwinden aus Erfurter Innenstadt (Thüringer Allgemeine  vom 23.  Februar 2017)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.