Bürgeranfrage: Baumscheibennachpflanzungen

Sehr geehrte Herr Oberbürgermeister,

mit Interesse verfolge ich die Ergebnisse des Projekts zur Hitzeresilienten Stadtentwicklung. Wir alle wissen um die Bedeutung von Bäumen für Umwelt, Klima, Naturschutz und Lebensqualität in unseren Wohnvierteln. Seit geraumer Zeit schon warten wir in der Krämpfervorstadt, wie auch in vielen anderen Stadtteilen auf die Nachpflanzungen fehlender Bäume in den entsprechend dafür vorgehaltenen und angelegten Baumscheiben. In den letzten Jahren sind viele Bäume entfernt wurden ohne, dass Bäume nachgesetzt wurden. Folgend eine Auflistung von nicht besetzten Baumscheiben in ausgewählten Straßen der Krämpfervorstadt. Es fehlen in der Geschwister Scholl Straße 4, in der Rathenaustraße 10, in der Reißhausstraße 5 und in der Johnny Scher Straße 5 Baumneupflanzungen.

Deshalb erlaube ich mir folgende Einwohneranfrage:

  1. Gibt es einen Zeitplan für neu zu pflanzende Bäume an den Standorten leerer Baumscheiben?
  2. Besteht die Möglichkeit über private Mittel diese Bäume setzen zu lassen? Wer wäre gegebenenfalls Ansprechpartner um private Baumpflanzungen mit entsprechenden Ämtern abzustimmen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Perdelwitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.